Dicke Luft - An exhibition by Tenzing Barshee
30.11.2019 - 28.2.2020

Dicke Luft ​herrscht in der Galerie Bernhard. Das bedeutet, es ist merklich angespannt. Eigentlich hiess diese Ausstellung ​Geisterbahn​ und obwohl es sich immer noch so anfühlt, stimmt das nicht mehr so. Denn Die​ ​Schlafenden bewegen die Welt ​und das Geschick der Lebenden überwiegt jenes der Toten. Der Tod, der kommt nur einmal pro Leben, gelebt wird aber jeden Tag.

Und die Malerei, die kleine Schlampe, die macht es eh gerne mit Vielen. Denn am Ende geht es nicht darum, worin wir uns gleichen, sondern was wir gemeinsam tun.

Dicke Luft r​eigns at Galerie Bernhard. The German idiom explains, it’s noticeably tense. Originally, the exhibition was called ​Geisterbahn ​(haunted house) and although it still feels like that, that’s no longer true. ​Die Schlafenden bewegen die Welt​ (the sleeping move the world) and the fate of the living outweighs that of the dead. Death only happens once per life, but people live every day.

And painting, ​Petite Salope​, gets on with many. But in the end, it’s not about how we are alike, but what we do together.

– Tenzing Barshee